Scheideanstalt

Metalle mit Identität

Die Besonderheit bei Metallen mit Identität ist, dass sie nachhaltig schonend abgebaut worden sein und der geographische Ursprung und die Abbaubedingungen eindeutig nachweisbar und bestätigt sein müssen. Den Begriff der Identitätsmetalle haben wir geprägt, nachdem in Deutschland zunächst nur vom Importeur freiwillig teurer eingekauftes Feingold aus Argentinien – ohne offizielle Zertifizierung – als “FairTrade”-Metall in den Markt gelangte. Mangels Nachschub machten wir uns auf die Suche und fanden Nachschubquellen in Alaska, Lappland und vorerst einmalig auch in Honduras. Wir hatten nicht mehr nur GOLD im Angebot, sondern auch Gold mit Identität. 

Leider möchten wir Ihnen keine fair gehandelten Metalle direkt verkaufen, denn sie sind immer noch sehr selten auf dem Deutschen Markt und wir möchten, dass die verfügbaren Kontingente an besonderen Metallen mit Ursprungszertifikat und Handelsaufschlägen zugunsten der nachhaltig wirtschaftenden Minen zunächst von möglichst vielen Goldschmiedinnen und Goldschmieden verarbeitet werden.

Wenn auch Sie sicher sein möchten, dass das für Ihre Schmuckstücke verwendete Metall konfliktfrei und nachhaltig gewonnen ist, sprechen Sie das Thema in der Goldschmiede Ihres Vertrauens einfach geradeaus an. Dann kommen wir wieder ins Spiel und liefern die gewünschten Legierungen aus den gewünschten Identitätsmetallen.

Sehen Sie hier einen offiziellen Werbefilm zum Thema FairTrade-Gold.

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Historisches Ankaufskontor
Hochparterre (11 Steinstufen rauf)
Montag-Freitag 08:30h-18:00h
Samstag 10:00h-14:00h

Termine auch nach Vereinbarung

Reguläre Werkstattzeiten/
Dienste für Gewerbekunden
Montag-Freitag 08:00h-18:00h

Kursentwicklung GOLD u.a.

Mit uns in Hamburg