Scheideanstalt

AdK Symposium Schloß Reinbek

Geld oder Leben! Thema Nachhaltigkeit.

„Nachhaltigkeit“ ist seit einigen Jahren das Zauberwort einer Wirtschaft, die es sich leisten kann, sich zu diskutieren. Zugegebenermaßen, ist diese Wirtschaft die wahrscheinlich produktivste und innovativste, die sich genau diese Einkehr aber auch verdammt noch mal leisten sollte. Die neue US-Regierung aber möchte, wie mit Indien und China im großen Klimaabkommen vereinbart, auch noch kräftig Strom aus Kohle machen dürfen, aber sie könnte auch anders.

Deutsche Atomkraft war wahrscheinlich die sicherste der Welt. Und wir in Deutschland sind umgeben von Kraftwerken, die vielleicht nicht so sicher gebaut sind, wie unsere Deutsche Industrie sie gebaut hätte. Haben wir der Welt nun einen Dienst erwiesen? Haben wir uns selbst einen Dienst erwiesen, einen wichtigen Industriezweig stillzulegen, statt uns durchzusetzen? Auf Billig-Produkte aller Art aus Wirtschaftsräumen, in denen weniger diskutiert wird, haben wir nur wenig Einfluß, aber ihre schädliche Reichweite ist größer als wir uns eingestehen. Das Wort „Nachhaltigkeit“ bedeutet im Kern zunächst mal nicht mehr, als dass es irgendwie immer so weiter gehen kann, mit möglichst wenig Schaden für Beteiligte und Unbeteiligte. Dieses war ein Teilthema des Vortrags und damit wir überhaupt wissen, worüber wir bei Edelmetallen sprechen, hat der Vortragende einfach mal anschaulich zu erklären versucht, woher die schweren Metalle überhaupt kommen. Woher eigentlich alles kommt, worüber wir heute diskutieren, einschließlich uns selbst ,-)

Auszug aus dem BLOG des AdK zum Symposium am 8. September 2017.

Zitat des Blogs zum 50-minütigen Vortrag: „Mit nachhaltigen Gewinnungsmethoden von Gold ging es am Nachmittag weiter. Reinhard Bochem, Geschäftsführer der Edelmetall-Scheideanstalt Schiefer & Co und einer der wichtigsten Partner der AdK-Goldschmiede, spannte in seinem Vortrag über „Alle Golde dieser Welt“ einen großen Bogen von der Entstehung des Goldes im All (durch die Explosion von Supernovae), über die größten Vorkommen auf der Erde, bis hin zu der Schürfer-Gemeinschaft in Nord-Finnland, von der die Firma mittlerweile ihr nachhaltig gewonnenes Waschgold bezieht.“

Hier finden Sie Kommentare zu allen Vorträgen: Link zum Blog des AdK
Website des ADK Hamburg

 

Sie erreichen uns unter
040 / 28 40 92 - 0

Für registrierte Kunden

ÖFFNUNGSZEITEN

Historisches Ankaufskontor
Hochparterre (11 Steinstufen rauf)
Montag-Freitag 08:30h-17:30h
Samstag 10:00h-14:00h

Termine auch nach Vereinbarung

Reguläre Werkstattzeiten/
Dienste für Gewerbekunden
Montag-Freitag 08:00h-16:30h

 

Bitcoin
0,010 704 06 BTC (mined)

Kursentwicklung GOLD u.a.

Mit uns in Hamburg

Datenschutzeinstellungen
Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen unser Angebot für Sie zu verbessern. Sie können "Alle akzeptieren" anklicken oder per Klick auf die Schaltfläche "Speichern" nur essenzielle Cookies akzeptieren. Ihre Cookie Einstellungen können Sie über den Button im Footer jederzeit anpassen. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung.