Scheideanstalt

“Goldene Tröpfchen” und jugendliche Begeisterung…

Ätherische Öle werden aus Pflanzen gewonnen, die entweder nur hübsch sind, nützlich, essbar und lecker oder es gilt eine Kombination daraus. Dabei kann man ätherische Öle am besten vor Sonnenaufgang gewinnen, weil Pflanzen ihre gewinnbaren Essenzen über Nacht anreichern. Als “goldene Tröpfchen” wird ganz jungen Menschen von erwachsenen Menschen in Kinderläden und -gärten Lavendelöl auf die Hände geträufelt, weil damit – tradiertes Wissen auch unter Anthroposophen – der gemeinsame Mittagsschlaf der Rasselbande etwas lautloser ausfällt. Da ist vielleicht eine nachvollziehbare Brücke, warum sich auch schon Kinder und Jugendliche für die Verbreitung des Wissens um die Wirkmächte ätherischer Öle engagieren, so als Hobby und aus Begeisterung. Erste Ergebnisses dieses Engagements sehen sie hier, auf der Netzseite eines jungen Mannes, der sogar schon das Geschäftsmodell hinter der Empfehlung der Öle an andere Menschen verstanden hat. Lassen Sie sich ruhig inspirieren. In Zeiten schlechter Gerüche in vielen Bereichen der Gesellschaft, sind gute Düfte und stark beeindruckende Duftmoleküle vielleicht das Lächeln, das jedes Eis und jeden Stumpfsinn brechen und auflösen helfen kann…

Hier geht’s zu meinem offiziellen Shop >>>

ÖFFNUNGSZEITEN

Historisches Ankaufskontor
Hochparterre (11 Steinstufen rauf)
Montag-Freitag 08:30h-18:00h
Samstag 10:00h-14:00h

Termine auch nach Vereinbarung

Reguläre Werkstattzeiten/
Dienste für Gewerbekunden
Montag-Freitag 08:00h-18:00h

Kursentwicklung GOLD u.a.

Mit uns in Hamburg