Scheideanstalt

T-Shirts von Schiefer

Natürlich gehen wir nicht davon aus, dass irgendwann kreischende Teenager bei uns vor der Tür stehen und uns ein Fanklub wächst, aber trotzdem kann man ja mal Motive aus dem täglichen Leben auf textile Faser aufbringen “lassen” und damit etwas anbieten, das Spaß machen kann. Wir sind nämlich so treu und engagiert mit unserer Arbeit für Goldschmiede und verkaufswillige Endverbraucher beschäftigt, dass wir gern auch mal einen Ausflug in andere Produktbereiche machen, einfach nur so zur Zerstreuung…

Wir machen jetzt auch mal beim “Weltschal-Projekt” mit. Als mit dem “Weltschal”, einem von der Hamburger Designerin Sibilla Pavenstedt erfundenen Schal aus vielen gestrickten Nationalflaggen das Rathaus eingekleidet wurde, waren wir wohl noch zu sehr mit uns beschäftigt.

Jetzt machen wir mit und haben uns eine nette kleine Nationalität ausgesucht, die nun mithilfe unserer Patenschaft dazugestrickt wird.. Der Schal wird immer länger. Natürlich stricken wir nicht selbst, wie wir auch diese T-Shirts nicht selbst bedrucken.. Schuster bleib bei Deinen Leisten… Wir hatten aber die Idee zu diesem Motiv und wir haben uns eine Plattform ausgewählt, die eine hohe Qualität liefern kann bei einem erträglichen Preis. Sehen Sie selbst, wenn Sie auf das T-Shirt klicken…

 

            

 

       

 

 

„Ein Schal für Weltoffenheit – und als konkrete Förderung von Integrationsprojekten!“

Sibilla Pavenstedt, Modeschöpferin, Initiatorin von Made auf Veddel sowie vom Weltschal-Projekt

Am 8. November 2015 war es soweit: Gemeinsam mit der Stadt Hamburg setzte der gemeinnützige Verein Made auf Veddel e. V. ein neues Zeichen für Weltoffenheit. Am Hamburger Rathaus wurden sämtliche Flaggen dieser Welt zu einem überdimensionalen Weltschal verbunden. Ein ausdrucksstarkes Symbol für Toleranz, Vielfalt und Akzeptanz.
Doch der Weltschal ist gleichzeitig noch viel mehr: konkrete Unterstützung. Als Projekt des Vereins Made auf Veddel umfasste er viele Aufträge, die an die Damen auf der Veddel wie auch an Flüchtlinge übergeben wurden. Um das Projekt Wirklichkeit werden zu lassen, konnten für jede Flagge Patenschaften übernommen werden. Jede Patenschaft beinhaltet unter anderem eine Spende an den Verein Made auf Veddel, mit der ein Flüchtlingsprojekt in Wilhelmsburg 2016 nach dem Vorbild von Made auf Veddel umgesetzt wird.

Deshalb geht es mit dem Weltschal auch weiter!

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Historisches Ankaufskontor
Hochparterre (11 Steinstufen rauf)
Montag-Freitag 08:30h-18:00h
Samstag 10:00h-14:00h

Termine auch nach Vereinbarung

Reguläre Werkstattzeiten/
Dienste für Gewerbekunden
Montag-Freitag 08:00h-18:00h

Kursentwicklung GOLD u.a.

Mit uns in Hamburg